Visuelle Kommunikation im Wintersemester

Im Wintersemester 2015 geht es in meinen Lehrveranstaltungen an der Universität Wien wieder um Fragen der visuellen Kommunikation: Das Forschungspraktikum Gewalt im Bild – Gewalt durch Bilder beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle Bilder im Rahmen politischer Gewaltkonflikte spielen, wie sich Gewalt in Bildern manifestiert und wie Gewalt durch den Einsatz von Bildern ausgeübt wird. Das Forschungspraktikum knüpft damit an eine aktuelle mediale Debatte zum Thema Bildverwendung an. Im Master-Seminar Qualitative Methoden (Schwerpunkt: Visuelle Methoden) geht es um Nutzen und Mehrwert visueller Methoden im Rahmen politikwissenschaftlicher Forschungsdesigns. Die TeilnehmerInnen lernen unterschiedliche methodische Zugänge kennen und probieren sie an visuellem Material aus dem Vorwahlkampf zur US-Präsidentschaft aus. Weitere Informationen zu den Lehrveranstaltungen sind ab September 2015 im Vorlesungsverzeichnis der Universität Wien abrufbar.

Im Rahmen des Personalentwicklungstrainings an der Universität Wien zum Thema Visuelle Kommunikation, das am 9. November 2015 stattfindet, vermittle ich Grundlagen des visuellen Lehrens und Lernens und zeige den TeilnehmerInnen, wie sie Vorträge und Unterrichtsstunden mit verschiedenen Visualisierungstechniken strukturieren und gestalten können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s