Was tun mit Terrorbildern?

In den letzten Monaten habe ich mich intensiv mit der Frage beschäftigt, wie terroristische Organisationen strategisch mit Bildmaterial umgehen und welche Herausforderungen dadurch für mediale Öffentlichkeiten entstehen. Aus meinen Überlegungen sind Blogeinträge, Tagungsbeiträge, Lehrveranstaltungen und Publikationen entstanden: ein Artikel in der Zeitschrift Aus Politik und Zeitgeschichte, der im Juni 2016 veröffentlicht wurde, gibt einen Überblick …

„Taferlkunde“ für politische Fernsehdebatten

Fernsehdebatten von PolitikerInnen gelten als zentrale Elemente politischer Kommunikation in Wahlkampfzeiten. Im österreichischen Nationalratswahlkampf 2013 kamen sie in auffälliger Dichte zum Einsatz und überraschten mit dem intensiven Einsatz visueller Hilfsmittel durch die SpitzenkandidatInnen. Für die Zeitschrift der Sozialwissenschaftlichen Studiengesellschaft (SWS-Rundschau) habe ich mir diese visuellen Hilfsmittel in Fernsehdebatten - in Österreich als "Taferl" bezeichnet - …

Ansichtssachen zur Wahl 2013

Spätestens wenn sich die Plakatflächen des Landes füllen und der Ton der politischen Auseinandersetzung rauer wird, lässt es sich nicht mehr ignorieren: wir befinden uns im Wahlkampf. Für PolitikwissenschaftlerInnen, die sich mit visueller Kommunikation beschäftigen, ist das eine aufregende Zeit. Wir warten mit Spannung auf neue Plakate, Wahlkampfspots oder TV-Debatten. Welche Strategien werden die Parteien …