Visuelle Kommunikation im Wintersemester

Im Wintersemester 2016 werde ich mich im Rahmen von zwei Seminaren an der Universität Wien mit visuellen Aspekten politischer Online-Kampagnen beschäftigen. Der Wahlkampf zur US-Präsidentschaft erreicht zu Semesterbeginnn seinen Höhepunkt. Das Seminar Digitale Politik: Social Media in der US-Präsidentschaftswahl 2016 wagt einen ersten Rückblick auf einen bewegten Wahlkampf und thematisiert die vielfältigen Funktionen von Online-Kampagnen …

Was tun mit Terrorbildern?

In den letzten Monaten habe ich mich intensiv mit der Frage beschäftigt, wie terroristische Organisationen strategisch mit Bildmaterial umgehen und welche Herausforderungen dadurch für mediale Öffentlichkeiten entstehen. Aus meinen Überlegungen sind Blogeinträge, Tagungsbeiträge, Lehrveranstaltungen und Publikationen entstanden: ein Artikel in der Zeitschrift Aus Politik und Zeitgeschichte, der im Juni 2016 veröffentlicht wurde, gibt einen Überblick …

Politisches Visibility Management: Instagram als Kern-Kompetenz

Seit zwei Wochen ist der neue österreichische Bundeskanzler Christian Kern auf Instagram präsent. Er tut es damit seiner Amtskollegin Angela Merkel oder Spitzenpolitikern wie Barack Obama und Justin Trudeau gleich, die Fotos und Kurzvideos über die Plattform verbreiten. Instagram ist mit rund 400 Millionen monatlich aktiven NutzerInnen eines der am schnellsten wachsenden sozialen Netzwerke. Neben …

Öbama?!

"Öbama" steht auf T-Shirts, die im Fan-Shop des Bundespräsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen (Fan der Bellen) angeboten werden. Auf den Leibchen ist das stilisierte Portrait des Politikers zu sehen, das in seiner Gestaltung an ein berühmtes Vorbild erinnert: das HOPE-Poster des Künstlers Shepard Fairey, das zur Unterstützung der Präsidentschaftskampagne Barack Obamas im Jahr 2008 angefertigt …

Plakatwahlkampf: „Mutig in die neuen Zeiten“

Plakatwahlkämpfe sind in Österreich selten eine Überraschung. Wahlwerbende Parteien und KandidatInnen bedienen routinisierte und damit wiedererkennbare Sujets, die das Potenzial visueller Kommunikation nicht ausschöpfen. Eine Ausnahme bilden die heute präsentierten Plakate Alexander Van der Bellens aus dem aktuellen Präsidentschaftswahlkampf, die ab nächster Woche österreichweit affichiert werden. Die von der Agentur Jung von Matt/Donau gestalteten Plakate …

Pressefotos in der Flüchtlingskrise: Kann man Bildern trauen?

In der medialen Berichterstattung zur aktuellen Flüchtlingskrise ist immer wieder von der Bedeutung von Bildern die Rede. Nicht nur Medien und politische AkteurInnen messen ihnen eine enorme Relevanz bei. Auch in der öffentlichen Debatte zur Glaubwürdigkeit des Journalismus sind Bilder ein bestimmender Faktor der Diskussion: Was zeigen sie? Was verbergen sie? Welche Debatten lösen sie …

Visuelle Kommunikation im Sommersemester

Im Sommersemester 2016 werde ich mich im Rahmen von drei Lehrveranstaltungen an der Universität Wien mit Fragen der visuellen Kommunikation beschäftigen. Die Vorlesung  Visualität und Wissen führt in die vielfältigen Funktionen von Bildern in der Politik ein und erklärt sie anhand aktueller Bildbeispiele aus der politischen Praxis und ihrer medialen Vermittlung. Das Seminar Politische Kommunikation …

Barack Obamas letzte State of the Union: ein Lehrstück für politisches Storytelling

Gestern Nacht hat Barack Obama seine letzte Rede zur Lage der Nation (State of the Union) gehalten. Erwartungsgemäß konzentrierte sich der US-Präsident diesmal weniger auf Policy Proposals, also auf eine Darstellung seiner politischen Agenda für das letzte Amtsjahr, sondern vielmehr auf große Fragen, die die USA über das Ende seiner Präsidentschaft hinaus beschäftigen werden: wirtschaftlicher …

Terrorangst und der „Angriff auf die Freiheit“

Die Terroranschläge von Paris im Jänner und November dieses Jahres lösten neben zahlreichen politischen, journalistischen und zivilgesellschaftlichen Reaktionen auch eine Reihe an künstlerischen Beiträgen aus, die sich mit den Anschlägen auseinander gesetzt haben. Bereits wenige Stunden nach den Angriffen verbreitete sich in soziale Netzwerken eine Zeichnung des Grafikers Jean Jullien, in der das Peace-Zeichen mit …

Bilder in der Flüchtlingskrise

Überfüllte Boote und Züge, endlos wirkende Märsche, wartende Menschen im Niemandsland zwischen Staaten oder hinter den Zäunen eines Lagers. Bilder der Flüchtlingskrise formen unsere Vorstellungen von den aktuellen Geschehnissen in besonderem Maße und werden dadurch zu einem wichtigen Faktor in der politischen Debatte. Am 23. November 2015 diskutiere ich zu diesem Thema unter der Leitung …