Hillary Clinton und das virale Gruppenselfie

Der laufende Wahlkampf zur US-Präsidentschaft ist um ein virales Bild reicher: Victor Ng, ein Mitarbeiter der Clinton Campaign, verbreitete am 25. September ein Foto auf Twitter, das die Präsidentschaftskandidatin bei einer Kampagnenveranstaltung in Orlando zeigt. Von der Kandidatin abgewandt ist eine Gruppe junger Menschen zu sehen, die mit ihren Smartphones Selfies aufnehmen. https://twitter.com/victomato/status/780119655423676416 Das Bild …

Politisches Visibility Management: Instagram als Kern-Kompetenz

Seit zwei Wochen ist der neue österreichische Bundeskanzler Christian Kern auf Instagram präsent. Er tut es damit seiner Amtskollegin Angela Merkel oder Spitzenpolitikern wie Barack Obama und Justin Trudeau gleich, die Fotos und Kurzvideos über die Plattform verbreiten. Instagram ist mit rund 400 Millionen monatlich aktiven NutzerInnen eines der am schnellsten wachsenden sozialen Netzwerke. Neben …

Terrorangst und der „Angriff auf die Freiheit“

Die Terroranschläge von Paris im Jänner und November dieses Jahres lösten neben zahlreichen politischen, journalistischen und zivilgesellschaftlichen Reaktionen auch eine Reihe an künstlerischen Beiträgen aus, die sich mit den Anschlägen auseinander gesetzt haben. Bereits wenige Stunden nach den Angriffen verbreitete sich in soziale Netzwerken eine Zeichnung des Grafikers Jean Jullien, in der das Peace-Zeichen mit …

Ikonografie des Schreckens: das Bildprogramm des „Islamischen Staates“

In zahlreichen Medienberichten der letzten Wochen war von der geschickten Propaganda des so genannten "Islamischen Staates" (IS) die Rede. Besonders häufig wurden die Ästhetik und Schnitttechnik von Videobotschaften der Terrorgruppe sowie die Verbreitung von Bildmaterial in sozialen Medien hervorgehoben. Die Frage, welches Bildprogramm der IS dabei bedient, blieb allerdings weitgehend unbeachtet. Ich möchte mich im …